Anmeldung für Ponyworkshops und Eltern-Kind-Workshops:
Die Anmeldung ist nur gültig bei gleichzeitiger Bezahlung des Workshops (paypal oder Überweisung Sparkasse Karlsruhe Ettlingen IBAN DE89 6605 0101 0108 2338 83, BIC KARSDE66XXX). Eine Erstattung des Kursbeitrags ist nur möglich wenn das Kind 3 Werktage vor der Veranstaltung verbindlich abgemeldet wird (per E-Mail an julia@imsteinig.de).
Die Kinder bleiben vor und nach dem Kurs und während des gesamten Aufenthaltes auf dem Hof unter der Aufsichtspflicht ihrer Eltern (das heißt nicht, dass die Eltern während des Workshops anwesend sein müssen, außer bei Eltern-Kind-Workshops, es geht lediglich um die Haftung). Diese haften für Schäden, die durch die Kinder an Sachen, Gebäuden oder Tieren verursacht werden. Die Kinder sind während des Kurses gegen Schäden, die durch das Pony verursacht werden, versichert. Trotzdem ist es ratsam, zusätzlich eine private Unfallversicherung abzuschließen. Es besteht Helmpflicht (Fahrrad oder Reithelm). Bitte immer festes Schuhwerk tragen (keine Sandalen).

Lehrgänge:
Die Anmeldung ist nur gültig bei gleichzeitiger Bezahlung der genannten Anzahlung (paypal oder Überweisung). Mit dem Eingang der Anzahlung gilt dieser Vertrag als rechtsgültig. Die Restzahlung der Gebühr muss 4-8 Wochen vor Beginn des Kurses auf unserem Konto gebucht sein (bitte in der Lehrgangsausschreibung nachsehen!). Bei Abmeldung bis 4-8 Wochen (steht in der Lehrgangsausschreibung) vor dem gebuchten Seminar wird eine Gebühr von 100,00 Euro als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Bei späterer Abmeldung wird der gesamte Kursbeitrag berechnet, wenn kein Ersatzteilnehmer gestellt werden kann. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.
Die Teilnahme am Kurs erfolgt auf eigene Gefahr. Das Tragen eines Helmes wird erwünscht.
Mitgebrachte Pferde müssen frei von ansteckenden Krankheiten sein. Unsere Anlage ist für Ponys bis 1.50 m (Boxengröße) ausgelegt. Auch unsere Schulponys sind im Gewicht und Größe der Reiter begrenzt.

Ferienprogramm:
Die Anmeldung ist nur gültig bei gleichzeitiger Bezahlung der Anzahlung von 50 Euro oder kompletter Bezahlung der Ferienwoche (paypal oder Überweisung). Mit dem Eingang der Anzahlung gilt dieser Vertrag als rechtsgültig. Die Restzahlung der Gebühr muss 14 Tage vor Antritt
der Ferienwoche auf unserem Konto gebucht sein. Bei Abmeldung bis 14 Tage vor der gebuchten Ferienwoche gilt die Anzahlung von 50,00 Euro als Bearbeitungsgebühr. Bei späterer Abmeldung wird der komplette Betrag fällig.
Die Kinder bleiben vor und nach der Ferienbetreuung und während des gesamten Aufenthaltes auf dem Hof unter der Aufsichtspflicht ihrer Eltern (das heißt nicht, dass die Eltern während der Zeit anwesend sein müssen)). Diese haften für Schäden, die durch die Kinder an Sachen, Gebäuden oder Tieren verursacht werden. Die Kinder sind während des Ferienprogramms gegen Schäden, die durch das Pony verursacht werden, versichert. Trotzdem ist es ratsam, zusätzlich eine private Unfallversicherung abzuschließen. Bei Reitangeboten besteht Helmpflicht (Fahrrad oder Reithelm) und bitte festes Schuhwerk tragen (keine Sandalen).
Die Vollständigkeit der Angaben ist für die pädagogischen BetreuerInnen äußerst wichtig, um dem Kind bei auftretenden Schwierigkeiten wirklich helfen zu können! Alle mitgeführten Medikamente und Einnahmeanleitungen sind den pädagogischen BetreuerInnen auszuhändigen!
Besonderheiten im Verhalten des Kindes bzw. seines Gesundheitszustandes, z.B. regelmäßige Medikamenteneinnahme, Herzfehler, Hitzeempfindlichkeit, Allergien, Brille/Kontaktlinsen, Hörgeräte, usw

Team Ponyschul Kurse (Pony Kids und Pony Maxis und Maxi Plus):
Die Anmeldung ist nur gültig bei gleichzeitiger Bezahlung des Kurses (paypal oder Überweisung Sparkasse Karlsruhe Ettlingen IBAN DE89 6605 0101 0108 2338 83, BIC KARSDE66XXX). Eine Erstattung des Kursbeitrags ist nur möglich wenn das Kind 10 Arbeitstage vor Beginn des Kurses verbindlich abgemeldet wird (per E-Mail an julia@imsteinig.de).
Die Kinder bleiben vor und nach dem Kurs und während des gesamten Aufenthaltes auf dem Hof unter der Aufsichtspflicht ihrer Eltern (das heißt nicht, dass die Eltern während des Workshops anwesend sein müssen, es geht lediglich um die Haftung). Diese haften für Schäden, die durch die Kinder an Sachen, Gebäuden oder Tieren verursacht werden. Die Kinder sind während des Kurses gegen Schäden, die durch das Pony verursacht werden, versichert. Trotzdem ist es ratsam, zusätzlich eine private Unfallversicherung abzuschließen. Es besteht Helmpflicht (Fahrrad oder Reithelm). Bitte immer festes Schuhwerk tragen (keine Sandalen). Eine Kündigung im laufenden Kursblock ist nicht möglich.